Jour fixe Dezember 2013

„Die Komponistin Ursula Mamlok – mit 90 Jahren zurück in Berlin“. Eine Hommage

Schon als Kind wollte Ursula Mamlok (geb. 1923 in Berlin) Komponistin werden. Die Familie wanderte 1939 über Ecuador in die USA aus, wo die junge Frau in New York an der MANNES MUSIC SCHOOL (anfangs bei George Szell) ein Stipendium erhielt. Ein langer Weg zum eigenen Stil. Ab den 60.er Jahren treten knappe konzentrierte musikalische Formen mit Transparenz und eigener Farbigkeit hervor, die in der amerikanischen Szene Neuer Musik zunehmende Beachtung fanden. Die bei uns weitgehend ungehörte Komponistin lebt seit 7 Jahren (nach dem Tod ihres Mannes) wieder in Berlin.

Biographie und Hörbeispiele in der Capella Hospitalis am 02.12.2013, 20 Uhr.

Der im Juni ausgefallene Vortrag wird hier nach geholt.

Jour fixe November 2013

Der Bunker Ulmenwall zu Besuch bei der Cooperativa Neue Musik:

Der Bunker Ulmenwall ist seit den 60er Jahren in der regionalen und überregionalen Wahrnehmung ein Ort von Innovation und Austausch im Bereich aktueller musikalischer Strömungen mit dem Schwerpunkt Jazz, Pop- & Jugendkultur und seiner Vermittlung, im Besonderen an junge und jugendliche Musik- und Kulturinteressierte. Neben der Organisation eines breiten Veranstaltungsangebots (Konzerte, Poetry Slams, Lesungen & Vorträge, Musiksessions & Partys) initiiert der Bunker Ulmenwall e.V. musikpädagogische Projekte mit Schulen und Kooperationspartnern aus der Kinder- und Jugendarbeit.

Carsten Nolte und Cayan Cankatli werden die inhaltlichen Entwicklungen der letzten Jahre aufzeigen und wagen einen perspektivischen Blick in die Zukunft – vor dem Hintergrund der beschlossenen Kürzungen von 25.000 € für den Trägerverein zum 1.1.2014.

Montag, 04.11.2013, 20.00 Uhr, Capella hospitalis