Jour fixe April 2015

Marc Behrens

Marc Behrens erzählt von psychomagischen Ritualen in Norddeutschland und
Schlesien, von Schamanen und Steinschlag im entlegenen Westchina, von
Wolken aus der Sprühdose und verbotenen Tonaufnahmen.

Zudem präsentiert er:
MUT ATT NARC IMM
MUT ATT NARC IMM ist das Ergebnis eines siebenjährigen Prozesses
der Live-Performance einer über die Jahre sich langsam wandelnden
Klangfamilie – in extrem variierenden Bedingungen auf vier
Kontinenten, in Konzertsälen, alten Kirchen, neben
Krokodil-bevölkerten Wasserläufen.
Ein immersives elektroakustisches Musikstück, das Energien
zwischen Klangrepertoire, Aufführungsrahmen, anwesendem Publikum,
früheren Inkarnationen seiner Aufführungen und seines Publikums,
dem Performer selbst und dem spezifischen Zeitpunkt am Tag der
Aufführung mobilisiert.

Montag, 13.4. 20 Uhr, Capella hospitalis