Cooperativa Ensemble

Neue Musik – Text – Kunst – Performance

10 Aktive der „Cooperativa Neue Musik e.V.“ beschlossen im Herbst 2014, das erste Bielefelder Ensemble für Neue Musik zu gründen. Auf dem Hintergrund seines damals 25-jährigen Engagements für aktuelle Musik mit weit über 100 Konzerten, monatlichen Jour-fixe-Veranstaltungen, spartenübergreifenden Projekten, Langen Nächten der Neuen Musik, DIAGONALE–Festivals sowie dem Großprojekt „bielefelder schwärme“, mischt sich der Verein seitdem mit einem einzigartigen Ensemble in das kulturelle Geschehen ein.

Das Ensemble verfügt über eine ungewöhnliche Vielfalt im musikalischen Spektrum seiner Mitglieder. Klassischer Gesang von Sopran und Mezzosopran sowie klassisches Instrumentarium mit Klavier, Klarinette und Cello sind erweitert durch Saxophon, Gitarre, Perkussion und Schlagzeug. Zudem gibt es eine Texterin sowie zwei Klangkünstler und eine Klangkünstlerin, die sehr unterschiedlich arbeiten: Kinetische Klangkunst, circuit bending und field recordings sind einige der hier vertretenen Ansätze.

So treffen sich in der Neuen Musik dieses Ensembles klassische Kompetenzen wie Lied, Oratorium und Kammermusik mit denen aus Latin und Jazz ebenso wie aus der Elektronik, der akustischen Kunst, der Klanginstallation, der Sprachkunst, der Performance, der musikalischen Inszenierung von Architektur, Stadt und Landschaft, der musikalischen LandArt und der Sozialen Skulptur. All diese Kompetenzen können in die Arbeit und Projekte des Ensembles eingebracht werden.

Mehrere Ensemblemitglieder sind zudem als Komponisten tätig und können aus diesem vielseitigen Pool schöpfen.

Zugleich bietet das Ensemble die Möglichkeit, in kleineren Besetzungen Programme zu entwickeln, in denen Kompositionen und Konzepte des breiten Spektrums internationaler zeitgenössischer Komponist*innen interpretiert werden.

Nach dem Verlust des Komponisten und Pianisten Gerd Lisken (1928 – 2018) traten die Pianistinnen Djamilija Keberlinskaja-Wehmeyer und Elena Kaßmann in das Ensemble ein, so dass es heute 11 Mitglieder zählt.

Edith Murasova – Stimme
Anke Züllich-Lisken – Stimme, Geige
Heidemarie Bhatti-Küppers – Text
Reinhold Westerheide – Gitarre
Stefan Kallmer – Klarinette
Willem Schulz – Cello
Djamilija Keberlinskaja-Wehmeyer – Klavier
Elena Kaßmann – Klavier
Angelika Höger – Kinetische Klangkunst
Peter Schwieger – Synthesizer, Electronics, Toys
Marcus Beuter – Laptop, Field Recordings

Werbeanzeigen